Alle städtischen Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt

Die Stadt Hockenheim sagt bis auf Weiteres alle städtischen Veranstaltungen ab, die sich an die Bürger richten. Mit dieser Entscheidung soll die weitere Verbreitung des Corona-Virus verhindert werden.

Davon sind auch solche Termine betroffen, die in den kommunalen Einrichtungen (Stadtwerke, Pumpwerk, Stadtbibliothek, Aquadrom, JUZ) stattfinden und bei denen die Stadt Hockenheim Veranstalter ist. Die Entscheidung über die Durchführung und/oder Absage von nichtkommunalen Veranstaltungen in städtischen Einrichtungen obliegt weiterhin dem jeweiligen Veranstalter. Die Stadt Hockenheim empfiehlt privaten Veranstaltern in diesen Fällen von Terminen abzusehen.

Die Stadtverwaltung bewertet damit die gestern veröffentlichte Handhabe bei städtischen Veranstaltungen neu. „Die Aussage der Bundeskanzlerin Angela Merkel, wo immer möglich auf Sozialkontakte zu verzichten, schafft endlich mehr Klarheit im Umgang mit dem Corona-Virus. Wir sehen vor dem Hintergrund dieser Aussage keinen Raum mehr für Einzelfallentscheidungen bei unseren Veranstaltungen. Das gilt unabhängig davon, wie viele Teilnehmer sie besuchen oder nicht", sagt dazu Oberbürgermeister Marcus Zeitler. Die Einhaltung der Hygieneregeln durch jeden Einzelnen sei jetzt entscheidend. „Es besteht trotzdem kein Grund für Panik“, stellt OB Marcus Zeitler nochmal ausdrücklich fest.

Rathaus und öffentliche Einrichtungen auch weiterhin geöffnet
Das Rathaus und die kommunalen Einrichtungen (Stadtwerke, Pumpwerk, Stadtbibliothek, Aquadrom, JUZ) bleiben weiterhin geöffnet. Die Stadt Hockenheim wartet mit Blick auf Schulen und Kindertageseinrichtungen weitere Handlungsempfehlungen von übergeordneten Behörden des Landes Baden-Württemberg ab. Sie werden von der Stadt umgesetzt, sobald sie bekannt sind. „Wir bitten alle Bürger, in den kommenden Wochen nur noch bei sehr wichtigen Anliegen in das Rathaus und unsere Einrichtungen zu kommen. Alle anderen Anliegen sollen bitte nach Möglichkeit per Telefon, per E-Mail und auf anderen digitalen Wegen geklärt werden“, sagt Marcus Zeitler. Der OB weiter: „Die Stadt kommt dadurch der Fürsorgepflicht für ihre Mitarbeiter nach. Die Funktionsfähigkeit der Verwaltung muss gewährleistet bleiben“.

Bürger-Infoveranstaltung „Hockenheimring“
Die ursprünglich für Montag, 23. März 2020, geplante Bürger-Informationsveranstaltung „Weiterentwicklung Hockenheimring“ wird ebenfalls abgesagt. Damit soll die Verbreitung des Corona-Virus verhindert werden. Der Termin wird zeitnah nachgeholt, sobald die Sachlage dies zulässt. Die Stadtverwaltung möchte dadurch möglichst vielen Bürgern die Teilnahme an der Info-Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt ermöglichen. Die transparente Information über die Weiterentwicklung des Rings steht dabei im Mittelpunkt. Der Nachholtermin wird rechtzeitig bekanntgegeben, sobald er feststeht.

Übersicht abgesagter städtischer Veranstaltungen
Folgende städtische Veranstaltungen der nächsten vier Wochen werden wegen dem Corona-Virus abgesagt (kein Anspruch auf Vollständigkeit). Falls Nachholtermine geplant sind, werden diese zeitnah kommuniziert.

1. Stadtverwaltung Hockenheim

  • Unternehmensempfang der Stadt Hockenheim (ursprünglich 16. März)
  • Lokale Agenda-Treffen Gruppe FahrRad – Radeln in Hockenheim (ursprünglich 19. März)
  • Lokale Agenda-Treffen Paten-Omas und Paten-Opas (ursprünglich 19. März)
  • Lokale Agenda-Treffen der Interkulturellen Gruppe (ursprünglich 19. März)
  • Lokale Agenda- Veranstaltung Filmabend „WEIT“ (ursprünglich 20. März)
  • Bürger-Informationsveranstaltung „Weiterentwicklung Hockenheimring“ (ursprünglich 23. März)
  • Vortrag Jubiläum Stadtrechte (ursprünglich 24. März)
  • Dreck-Weg-Tag (ursprünglich 28. März)

2. Pumpwerk Hockenheim (Kinder- und Jugendbüro / Kulturhaus)

  • Auftritt Stefan Waghubinger (ursprünglich 14. März 2020)
  • Kindertheater "Das Sams" (ursprünglich 14. März 2020)
  • Kurs Kinder- und Jugendbüro „Notizexpress“ (ursprünglich 17. März)
  • Kurs Kinder- und Jugendbüro „Tonschildkröten und „Pompomwiese“ (ursprünglich 18. März)
  • Kurs Kinder- und Jugendbüro „Kunstworkshop“ (ursprünglich 19. März)
  • Auftritte 1. FC Heidelberg (ursprünglich 21. und 22. März)Kurs Kinder- und Jugendbüro „Frühlingstöpfern“ (ursprünglich 23. März)
  • Kurs Kinder- und Jugendbüro „Mosaikkeilrahmen“ (ursprünglich 25. März)
  • Kurse Kinder- und Jugendbüro „Kunstworkshop und Amerikaner“ (ursprünglich 26. März)
  • Internationale Gitarrennacht (ursprünglich 28. März)
  • Teenieflohmarkt (ursprünglich 28. März)
  • Kurse Kinder- und Jugendbüro „Schmuckeier und Filzschnecken“ (ursprünglich 1. April)
  • Kurs Kinder- und Jugendbüro „Kunstworkshop“ (ursprünglich 2. April)
  • Auftritt Begabte Hausfrauen mit Verstärkung (ursprünglich 3. April)
  • Kurs Kinder- und Jugendbüro „Osterwerkstatt“ (ursprünglich 4. April)
  • Kurse Kinder- und Jugendbüro „Selbstvertrauen“ (ursprünglich 6. bis 9. April)
  • Kurse Kinder- und Jugendbüro „Selbstvertrauen 2 und Waldwoche“ (ursprünglich 14. bis 17. April)
  • Socks in the frying Pan (ursprünglich17. April).

3. Stadtbibliothek Hockenheim

  • Kamishibai (ursprünglich 14. März)
  • Überraschungskino (ursprünglich 18 März)
  • Vorlesen und Frühlingsnacht (ursprünglich 28. März)

4. Stadtwerke und Aquadrom Hockenheim

  • Qi Gong in der Salzgrotte (ursprünglich 25. März)
  • Meditation in der Salzgrotte (ursprünglich 8. April)
  • Märchenstunde in der Salzgrotte (ursprünglich 14. April)

5. Jugendzentrum am Aquadrom

Im Jugendzentrum am Aquadrom sind derzeit keine Veranstaltungen angedacht. Die Einrichtung schließt wegen den Osterferien von Samstag, 28. März, bis einschließlich Dienstag, 14. April 2020, regulär.

Bei allen weiteren organisatorischen Fragen zu den genannten Veranstaltungen werden die Bürger gebeten, Kontakt mit der Stadtverwaltung Hockenheim oder den jeweils zuständigen kommunalen Einrichtungen aufzunehmen.

Mehr Informationen unter http://www.hockenheim.de.

(Erstellt am 13. März 2020)

Kontakt

Matthias Falke

Einrichtungsleiter Jugendzentrum am Aquadrom

Telefon 06205 2856-43
Fax 06205 2856-44
Öffnungszeiten:
Allgemeine Sprechzeit (ab 17 Uhr hat das JUZ ausschließlich für Jugendliche ab 14 Jahren geöffnet)
Mo geschlossen
Di 13:00 - 20:00 Uhr
Mi 13:00 - 20:00 Uhr
Do 13:00 - 20:00 Uhr
Fr 13:00 - 20:00 Uhr
Sa 13:00 - 20:00 Uhr
Simone Sand

Stellv. Einrichtungsleiterin Jugendzentrum am Aquadrom

Telefon 06205 2856-43
Fax 06205 2856-44
Öffnungszeiten:
Allgemeine Sprechzeit (ab 17 Uhr hat das JUZ ausschließlich für Jugendliche ab 14 Jahren geöffnet)
Mo geschlossen
Di 13:00 - 20:00 Uhr
Mi 13:00 - 20:00 Uhr
Do 13:00 - 20:00 Uhr
Fr 13:00 - 20:00 Uhr
Sa 13:00 - 20:00 Uhr

Karriere

Starten Sie Ihre Karriere in Hockenheim

Unsere Partner